Zu Hause weiter ohne Punktverlust

Zum 3. Heimspiel empfing man den SV Blau-Weiß Crottendorf.

In einer guten ersten Halbzeit hatte man einige Tormöglichkeiten, davon nutzte Eine Christopher Ney in der 42´ Spielminute zum 1:0 Führungstreffer. Auch im zweiten Spielabschnitt hatte man mehr vom Spiel, trotz Unterzahl ab der 52´ Spielminute. Der darauf folgende Elfmeter würde von Yves Dietrich gehalten. So sorgte dann Martin Melzer 5 Minuten später für den 2:0 (57´) Endstand.

Somit ist man zu Hause weiterhin ohne Punktverlust und seit 5 Spielen ungeschlagen.

weiter Ergebnisse:

  • Trotz zwischen zeitlichem Ausgleichs verlor unsere 2. Mannschaft gegen den CSV Siegmar mit 1:3.
  • Die erste Saisonniederlage mussten unsere Senioren hinnehmen. Bei der SG Handwerk Rabenstein verlor man mit 5:1.
  • Unsere A-Junioren landeten, durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung, ein verdienter 3:0 Sieg über den VFC Plauen. Die Gäste hatten zwar teilweise mehr vom Spiel, zeigten aber enorme Abwehrschwächen. Die Chancen die man den Spitzenstädtern Bot hielt Max Müller souverän.
    Torschützen: Manuel Stöhr, Martin Sprunk - Bester Spieler: Max Müller
  • Ebenfalls Siegreich waren unsere B-Junioren. Sie gewannen bei Rotation Leipzig mit 1:3.
  • Im IFA internen Duell setzten sich unsere D2-Junioren mit 8:1 gegenüber unseren D3-Junioren durch.
  • Schon unter der Woche spielten unsere E2-Junioren. Sie verloren ihr Heimspiel knapp mit 1:3 gegen die SpG Kleinolb.-Altenhain/Dittmannsdorf.
  • Zahlreiche Torchancen konnten unsere F2-Junioren nicht nutzen und verloren somit 2:0 beim FSV Grün-Weiß Klaffenbach.
  • Im ersten Hallenturnier konnten sich unsere G-Junioren gleich über den 1. Platz freuen.

Bericht 1. Mannschaft

Durch 2:0-Sieg zu Hause weiter ohne Punktverlust

Ihr drittes Heimspiel gewann unsere 1.Mannschaft am Sonntag bei bestem Herbstwetter gegen Blau-Weiß Crottendorf.
Von Beginn an übernahm man die Initiative, erspielte sich zahlreiche Torchancen und ließ im Defensivbereich wenig zu. Dennoch dauerte es bis zur 40. Minute, ehe Christopher Ney das 1:0 Führungstor per Kopf gelang. Eine hochverdiente Pausenführung für unsere Mannschaft, die eine "dominante" erste Halbzeit ablieferte.
Die zweite Halbzeit begann durch unsere Gäste aus dem Erzgebirge etwas munterer, ohne ernste Torgefahr für das IFA-Gehäuse. Doch in der 53. Minute entwischte ein "Räucherkerzchen" unseren Verteidiger A. Hänel, der sich nur noch mit einem Foulspiel zu helfen wusste. Dafür sah er die gelb-rote Karte vom sehr eigenwillig pfeifenden Dresdner Schiedsrichter. Den Elfmeter für Crottendorf entschärfte unser guter, aber wenig beschäftigter Torwart Y. Dietrich. Somit blieb unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung, musste aber mit einem Spieler weniger auskommen. Doch unsere Mannschaft biss sich nun noch energischer ins Spiel und wurde nach knapp einer Stunde Spielzeit mit dem 2:0 durch M. Melzer belohnt. Nun etwas defensiver ausgerichtet, überstand man die letzte halbe Stunde mit Kampf und erhöhter Laufbereitschaft schadlos. Eine tolle Moral und eine spielerisch sehr gute erste Halbzeit legten den Grundstein für den jederzeit hochverdienten Heimsieg. Am kommenden Wochenende ist Punktspielpause und unsere Mannschaft bestreitet am Samstag, den 09.10.2010 um 13.00 Uhr ein Testspiel gegen die U 23 des Chemnitzer FC. Eine gute Gelegenheit sich taktisch im Defensivverhalten weiter zu verbessern!

Aufstellung: Y. Dietrich - Seeliger, Fröhlich, Ney, Hänel - Melzer, Hübsch, Hoppe(ab 80.Minute Schulz), Müller - K. Dietrich, Otto(ab 55.Minute Röder)