Glücklicher Punktgewinn in Zwickau

Mit einem 2:2 (2:2) Unentschieden gegen Motor Zwickau-Süd ist unsere 1. Mannschaft seit nunmehr 6 Spielen ungeschlagen.
Trotz 1:0 und 2:1 Führung, durch Daniel Röder (24´) und Martin Melzer (42´), war am Ende der Punktgewinn glücklich den der Gastgeber vergab in Halbzeit zwei noch die ein oder andere Tormöglichkeit.

weiter Ergebnisse:

  • Unsere 2. Mannschaft verlor unglücklich mit 1:0 bei Viktoria 03 Einsiedel.
  • Einen hochverdienten 5:2 Erfolg, in der 2. Runde des Landespokals, landete unsere A-Jugend heute gegen den VFC Plauen. Wie schon vor zwei Wochen im Punktspiel hatten die Gäste zeitweise mehr vom Spiel, zeigten aber erneut eklatante Abwehrschwächen. Diese nutze unsere Mannschaft eiskalt aus und in Hälfte zwei waren wir sogar von Beginn an die bessere Mannschaft. Ein großes Kompliment an die B-Jugendlichen Felix Klein-Heinzmann, Lukas John, Eric Tröger und Alex Hochmuth, die mit sehr guten Leistungen zu einer geschlossenen Mannschaftsleistung beitragen konnten. Auch Alex Matthes im Tor machte seine Sache gut.
    Torschützen: 3x Toni Lauterbach, Max Desczyk, Martin Sprunk - Bester Spieler: Toni Lauterbach
  • Mit 5:0 gewannen unsere B-Junioren gegen die SpG Langhennersd/Großschirma/Bräunsd. und zog damit in die nächste Runde des Landespokals ein.
  • Ebenfalls erfolgreich im Landespokal aktiv waren unsere C-Junioren. Sie gewannen ihr Spiel auswärts gegen den SV 1860 Mittelbach mit 7:0.

Bericht 1. Mannschaft

Auch im sechsten Spiel in Folge blieb unsere Mannschaft ungeschlagen.
In der 1.Halbzeit hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel ohne dabei spielerisch zu überzeugen und ging durch D. Röder mit 1:0 in Führung. Leider wurde die Führung durch Leichtfertigkeit wieder hergegeben. Der Gastgeber kam per Foulelfmeter zum 1:1 Ausgleich. Drei Minuten vor der Pause die erneute Führung für unsere Elf. Über A. Otto und M. Hoppe wurde M. Melzer freigespielt, der den Torhüter per Beinschuss überwand. Erneut durch inkonsequentes Defensivverhalten und Unachtsamkeit fiel der erneute Ausgleich noch vor der Pause. Für die 2.Halbzeit nahm sich unsere Mannschaft vor einfacher und weiträumiger zu spielen. Leider konnte dieses Vorhaben nicht in die Tat umgesetzt werden. Immer wieder erspielten sich die Zwickauer Torchancen, die glücklicherweise nichts Zählbares brachten. Im Spiel nach vorn kam fast nichts mehr, Ungenauigkeiten und Unkonzentriertheiten der gesamten Mannschaft häuften sich und somit blieben Torchancen weitestgehend aus. Am Ende blieb es beim 2:2 und auf Grund der Tatsache, dass unsere Mannschaft einen schwachen Tag erwischte, kann und muss man mit einem Punkt zufrieden sein. Sicherlich ist ein nasser Kunstrasenplatz kein optimaler Boden für ansehnlichen Fußball, dennoch bedarf es unter der Woche einer erheblichen Steigerung im Training, um am Sonntag gegen Krumhermersdorf bestehen zu können. Unsere Mannschaft ist sicherlich willens den Favoriten Paroli zu bieten, muss aber dafür mit der nötigen Konzentration und Ernsthaftigkeit im Training die Grundlagen dafür schaffen. Wenn dies gelingt dürfen wir uns auf ein spannendes Spiel am Wochenende freuen.

Aufstellung: Dietrich - Fröhlich, Röder, Ney, Schulz - Hoppe, Melzer, Hübsch, Müller (ab 60. Min. Hadamus), Otto, Dietrich