IFA trauert um Hans Burger

Der TSV IFA Chemnitz trauert um unseren Opa Hans der am vergangenen Freitag, dem 17.12.2010 nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 73 Jahren verstorben ist.
Der Verein verliert einen Sportfreund der stets zum Wohle unseres TSV IFA, besonders aber für unsere Jugendlichen im Einsatz war.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ralfus (Mittwoch, 22 Dezember 2010 20:26)

    Schmerzlich, ein "Urgestein" zu verlieren!!! Ein riesiger Verlust für uns alle, niemals wird er mehr am Spielfeldrand stehen. Herzliches Beileid der Familie!!! Alle, die den letzten Weg begleiten möchten, erfahren den Termin in unserer Geschäftsstelle.

  • #2

    Richter Tilo (Donnerstag, 23 Dezember 2010 09:15)

    Ich möchte auch im Namen der gesamten D-1 der Familie mein herzlichstes Beileid aussprechen . Es ist ein großer Verlust für uns alle ,und wir werden Ihn am Spielfeldrand vermissen . Die Spieler ,Eltern und Übungsleiter der D-1

  • #3

    Sebastian Grimmer (Donnerstag, 23 Dezember 2010 09:43)

    Das ist ein tragischer Verlust, meine Gedanken sind bei seiner Familie!Hoffe dass Sie den Verlust irgendwann verkraften werden... Er war ein ständiger Weggefährte und seine Kommentare legendär...Danke dass ich ihn als Mensch kennenlern durfte...in diesem Sinne Ruhe in Frieden lieber Hans