Klatzsche in Crottendorf

Was für ein verrückter Sonntag in der Bezirksliga Chemnitz.

Da fallen in der Begegnung BSC Freiberg gegen Motor Rochlitz glatt 11 Tore, dagegen im Spiel unserer 1. Mannschaft gegen Blau-Weiß Crottendorf nur 4, aber eben alle für den Gastgeber.

Vor allem nach den ersten 45 Spielminuten hatte man noch viel Glück das es nur mit einem 0:1 in die Kabine ging. Aber es hatte sich angebahnt.

Gleich nach Wiederanpfiff kassierte man das 0:2, nach 64 Spielminuten das 0:3 und den Schlusspunkt setzten die Gastgeber in der 84. Spielminute per Elfmeter zum 0:4.

weiter Ergebnisse:

  • Für unsere 2. Mannschaft setzte es die erste Niederlage in der Rückrunde. Gegen den CSV Siegmar verlor man mit 1:0.
  • Auch für unsere A-Junioren gab es an diesem Wochenende nichts zu holen. Sie unterlagen daheim den FC Eilenburg mit 3:0.
  • Gegen den Tabellenletzten der Landesliga SSV Makranstädt gelang unseren B-Junioren ein 2:0 Auswärtserfolg.
  • Von Sieg zu Sieg eilen derzeit unsere C-Junioren. Gegen die SpG Brand-Erbisdorf/Mulda gab es einen 5:1 Auswärtssieg zu bestaunen.
  • Im Nachbarschaftsduell gegen die SpG Bernsdorf/Blau-Weiß Chemnitz behielten unsere D1-Junioren mit 5:3 die Oberhand.
  • Im internen Duell zwischen unseren D2- und D3-Junioren gewann am Ende unsere 2. Mannschaft denkbar knapp mit 4:3.
  • Bei unseren E1-Junioren ist der Knoten geplatzt. Beim ATSV FA Wurzen gewann man mit 2:0 und holte damit den 3. Sieg in folg.
  • Über einen Punktgewinn konnten sich unsere E2-Junioren gegen den SG Neukirchen freuen. Am Ende lautete das Ergebnis 1:1 unentschieden.
  • Im Freitagsspiel besiegten unsere F1-Junioren die 2. Mannschaft der SG Handwerk Rabenstein mit 12:3.
  • Den ersten Sieg in der Rückrunde feierten unsere F2-Junioren. Gegen den VTB Chemnitz 1 gelang ein verdienter 4:0 Heimerfolg.