2 Punkte bei Rapid Chemnitz verschenkt

Im letzten Chemnitzer Derby in dieser Bezirksligasaison kam unsere 1. Mannschaft, trotz spielerrischer Überlegenheit und 2 maliger Führung, durch Kai Dietrich (20´) und Martin Merkel (74´), gegen den BSC Rapid Chemnitz nicht über ein 2:2 (1:1) Unentschieden hinaus.

Nach beiden Toren hatte unser Team nachlegen können, wenn nicht sogar müssen, denn man erspielte sich zum Teil 100% Tormöglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben. So kam der Gastgeber in der 1. Hälfte zum überraschenden 1:1 und am Ende in der 2. Hälfte sogar noch zum vielleicht auch nicht unverdienten 2:2.
Somit verschenkte unser Team mangels Chancenverwertung unnötigerweise 2 Punkte an Rapid Chemnitz, aber dennoch kann sich die Derby-Bilanz unseres Teams in dieser Saison sehen lassen, denn man gab bis auf dieses eine Mal sonst keine Punkte ab.

weiter Ergebnisse:

  • Gegen den TSV Germania Chemnitz verloren unsere Senioren schon am vergangen Freitag mit 3:1.
  • Mit 4:1 gewann unsere 2. Mannschaft gegen die SG Kleinolbersdorf-Altenhain.
  • Unsere A-Junioren konnten das scheinbar Unmögliche doch noch möglich machen und sicherten sich am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Landesliga. Dank des 6:2 Sieges von Dresden Laubegast in Neugersdorf und des eigenen 1:1 im Derby gegen den VfB Fortuna bleibt man am Ende genau einen Punkt über dem Strich. Obwohl die Gäste von der Beyerstraße über den Großteil der Spielzeit die bessere Mannschaft war reichte es am Ende zu einem hochwichtigen Punktgewinn, da unsere Mannschaft ehrgeizig und willig war noch einmal alles zu geben. Den Führungstreffer der Gäste in der 60. Minute glich Stephan Ruß nur eine Minute später mit einem fulminanten 30 Meter Schuss postwenden aus. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten doch ein weiteres Tor fiel nicht mehr. Danach hieß es warten auf das Ergebnis aus Neugersdorf und als dieses bekannt wurde kannte die Freude keine Grenze mehr!
    Hätte unsere Mannschaft in dieser Saison öfters so gespielt, hätte man sich nie in so einer Lage befunden. Dass es am Ende doch noch gereicht hat, hatte auch viel mit dem nötigen Glück zu tun. Kompliment an die Mannschaft zu dieser Leistung und auch Kompliment an den VfB Fortuna Chemnitz zu einer guten Saison und einer verdienten Platzierung im oberen Mittelfeld.
    Bester Spieler: Max Müller, Felix Klein-Heinzmann 
  • Gegen den BSC Freiberg verloren unsere B-Junioren knapp mit 1:0. 
  • Im letzten Bezirksliga-Punktspiel der Saison gewannen unsere C-Junioren gegen die SpVgg. Blau-Weiß Chemnitz mit 7:2. Mit diesem Sieg sicherten sich unsere C-Junioren in diesem Jahr die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga.
  • Einen hervorragenden 3. Platz erreichten unsere D1-Junioren in dieser Bezirksligasaison. Im letzten Spiel fegte man die SpG. Reichenbrand/Grüna/Siegmar mit 14:1 vom Platz. 
  • Ebenfalls das letzte Spiel hatten unsere E1-Junioren. Sie verloren am Ende mit 6:3 gegen den FC Grimma.