Erste gewinnt letztes Heimspiel - Bambinis holen den Pot

Im letzten Heimspiel der Saison gewann unsere 1. Mannschaft gegen den BSC Freiberg mit 3:0 (1:0).

Schon nach nur 12 Spielminuten brachte Philipp Hadamus unser Team per Kopfballtor mit 1:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf erspielten sich die Gäste durchaus einige Tormöglichkeit nutzten diese aber nicht und so ging es mit dem 1:0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit erspielte sich unsere Mannschaft mehr Anteile an der Partie und nutzte diese in der Schlussphase des Spiels. Die beiden Tore zum 2:0 und 3:0 erzielten zum einen Philipp Hadamus in der 79. Spielminute und zum anderen Martin Hopp in der 85. Spielminute.

Somit siegte am Ende unsere Mannschaft verdient mit 3:0 gegen Freiberg und rundete mit dem 10. Heimsieg eine überaus erfolgreiche Heimspielsaison ab.

 

Ein Highlight vor und während des Spiels war das Preistorwandschießen. Der glückliche Gewinner wurde dann in der Halbzeitpause ermittelt und konnte am Ende für ein Wochenende seiner Wahl einen Citroen C4 von Haustein Motors Chemnitz sein Eigenen nennen und zusätzlich gab es noch 2 Freikarten für das Spiel Chemnitzer FC gegen SV Werder Bremen obendrauf.

Das wohl größte Highlight für viele kleine Kicker an diesem Tag war wieder einmal das diesjährige Pfingstturnier mit weit mehr als 200 Zuschauern. In diesem Jahr kämpften 8 Bambini-Mannschaften aus der Region um den Turniersieg. Dabei sahen die Zuschauer viele spanende und vor allem torreiche Partien.
Am Ende sicherte sich das Heimteam vom TSV IFA Chemnitz im Finale gegen den VTB Chemnitz den begehrten Pokal.

Platzierungen:

  1. TSV IFA Chemnitz 1
  2. VTB Chemnitz
  3. Oberlungwitzer SV
  4. SV Grün-Weiß Niederwiesa
  5. VfB Fortuna Chemnitz
  6. SG Handwerk Rabenstein
  7. SG Motor/Aufbau Altenburg
  8. TSV IFA Chemnitz 2

 

Turnierauswahl:

  • Bester Torhüter: Matty Würker (TSV IFA Chemnitz 2)
  • Bester Spieler: Fynn Katzsch (Oberlungwitzer SV)
  • Bester Spieler: Simon Rauch (VTB Chemnitz)
  • Bester Spieler: Vincent Kroll (VfB Fortuna Chemnitz)
  • Bester Torschütze: Lucas Pester (SG Motor/Aufbau Altenburg)

 

An dieser Stelle möchte sich der TSV IFA Chemnitz bei allen Helfern an diesem Tag rechtherzlich bedanken.

Bilder: