Erste stürzt Tabellenführer – Zweite mit Unentschieden

Nach taktisch klugem Spiel wurde am vergangenen Sonntag verdient Tabellenführer FSV Zwickau II an der Eubaer Straße mit 3:2 (2:0) bezwungen.

Aus einer tief gestaffelten Abwehr heraus versuchte unser Team immer wieder über schnelle Vorstöße zum Torabschluss zu gelangen. So gelang Martin Merkel per Doppelschlag in der ersten Hälfte das 1:0 (33´) und 2:0 (34´).

Auch in der zweiten Hälfte bleib das Team seiner Linie treu und nach 55. Spielminuten erhöhte Heiko Scholz zum 3:0. Erst als die Gäste durch ein Freistoßtor zum 3:1 (62´) und wenig später zum 3:2 (75´) Anschlusstreffer kamen wurde das Spiel noch einmal spannend. Aber am Ende fuhr unsere 1. Mannschaft den zweiten Sieg in Folge ein.

 

Gegen die SG Altenhain-Dittmannsdorf spielte unsere 2. Mannschaft 2:2 (0:1) Unentschieden. Die Tore für das Team schossen Florian Köhler (56´) und Farid Abdul (80´).

weitere Ergebnisse:

  • Beim BSC Freiberg unterlagen unsere A-Junioren mit 3:0.
  • Eine 0:1 Heimniederlage kassierten unsere B-Junioren gegen den FC Grimma.
  • Mit 8:0 gewannen unsere C-Junioren gegen den Heidenauer SV.
  • Beim FV Dresden Süd-West gelang unseren D1-Junioren ein 1:2 Auswärtssieg.
  • Unsere D2-Junioren unterlagen die SG Handwerk Rabenstein mit 1:3.
  • Einen 9:5 Sieg gelang unseren D3-Junioren gegen die SpG Bernsdorf/Blau-Weiß Chemnitz.
  • Gegen die SG Handwerk Rabenstein verloren unsere E-Junioren zu Hause mit 1:6.
  • Unsere F-Junioren spielten beide zeitgleich beim VTB Chemnitz. Dabei gewannen unsere F1-Junioren gegen die 3. Mannschaft des VTB mit 8:0 und unsere F2-Junioren 5:2 gegen die 2. Mannschaft des VTB.

Bericht 2. Mannschaft:

Wieder nur einen mageren Punkt holte unsere Zweite am letzten Samstag gegen die SG Altenhain-Dittmannsdorf.

Diesmal passte aber fast alles und gegen einen starken Gegner war dieses Ergebnis auch gerecht. Obwohl man in Hälfte Eins mehr vom Spiel und auch die größeren Chancen hatte hieß es zur Halbzeit 1:0 für die Gäste. Ein Abstimmungsfehler im Defensivverhalten führte nach einem langen Einwurf zu diesem Rückstand. Selber erzielte man auch zwei klare Tore, welche aber vom an diesem Tag sehr einseitig agierenden Schiedsrichter nicht gegeben wurden.

In Hälfte Zwei drückte man dann von Beginn an auf den Ausgleich und so war es Florian Köhler, der den Ball in der 57. Minute nach schönem Zuspiel von Andreas Kuhn im Tor unterbringen konnte. Selbst in Unterzahl blieb man das bessere Team, nur leider machte man wieder einmal zu wenig aus den sich bietenden Chancen! In der 81. Minute dann doch die verdiente Führung. Nach tollem Zuspiel von Florian Köhler, hatte Farid Abdul wenig Mühe den Torhüter zu überwinden. Doch nur eine Minute später der Ausgleich für die Gäste. Nach einem unnötigen Fehler im Mittelfeld spielten die Altenhainer ihren Konter erfolgreich zu Ende. In der letzten Minute hatte man dann nochmal die große Chance doch 3 Punkte zu holen, doch leider scheiterte Andreas Otto am Torhüter.

Von der Einstellung her eine sehr gute Leistung, nur der Ertrag sollte in den nächsten Spielen endlich mal wieder verbessert werden! (mo) Bester Spieler: Patrick Petzold, Florian Köhler