F1-Junioren spielen Chemnitzer FC an die Wand

Mit dem Chemnitzer FC war die sicher mit spielstärkste Mannschaft der Staffel 3 zu Gast auf der Vogelweide. Unser F1-Junioren bestimmte in der ersten Halbzeit klar das Geschehen und ließ den Gegner kaum zum spielen kommen. Der Druck auf das CFC- Tor war anhaltend, konnte aber zunächst nicht in Treffer umgemünzt werden. Es fehlte im Abschluss die nötige Präzision (3x Pfosten) und der Torwart der Himmelblauen konnte sich einige Male auszeichnen.

Auch in der zweiten Halbzeit ging es erstmal so weiter, unsere Mannschaft stürmte und kam durch zwei Treffer von Niklas Wildhagen zur verdienten 2:0 Führung. Danach wurde das Offensivspiel etwas übertrieben und prompt nutzte der CFC einen der seltenen Konter zum 2:1 Anschlusstreffer. Nun hielten unsere Spieler wieder besser ihre Positionen und Marc Seifert sowie erneut Niklas Wildhagen sorgten für den, auch in dieser Höhe, verdienten 4:1 Sieg.