Stadtderby endet torlos

Am vergangenen Sonntag empfing unsere 1. Mannschaft den BSC Rapid Chemnitz zum Stadtderby im heimischen Stadion an der Eubaer Straße. Das Spiel endete für beide Teams torlos 0:0 (0:0).
Dabei waren die Gäste in der Halbzeit durchaus das etwas bessere Team, Kombinierten recht ansehnlich und hatten mit einem Pfostenschuss von Mitzscherling die beste Möglichkeit in Führung zu gehen. Aber auch unser Team hatte durch einige gute Standardsituationen und durch Heiko Scholz, der aus 5 Metern am Tor knapp vorbeischoss, einige gute Chancen zur Pausenführung.

In der zweiten Halbzeit waren nun beide Teams gleichwertig, spielten aber Teils nur noch den langen hohen Ball nach vorne. Durch die Auswechslungen rund 15 Minuten vor Schluss kam dann noch mal Bewegung in das Spiel unserer Mannschaft. Der Wille zum Sieg war jetzt deutlich spürbar und mit zwei Distanzschussen von Robin Müller hatte es am Ende beinahe noch geklappt.
So muss sich unser Team am Ende mit dem einen gewonnen Punkt begnügen. In der kommenden Woche gastiert dann unsere Elf beim Landesligaabsteiger SV Merkur Oelsnitz, der derzeit mit lediglich drei Punkten an vorletzter Stelle in der Tabelle steht.