Erste zu Hause weiterhin ohne Punktverlust

Auch im dritten Heimspiel der Saison ließ unsere Mannschaft am Sonntag keine Punkte liegen und gewann am Ende mit 4:2 gegen SV Viktoria 03 Einsiedel.

Jedoch begann unsere Mannschaft schläfrig und offenbarte in den ersten 20 Minuten große Lücken in der Defensive. Hinzu kamen Unkonzentriertheiten im Aufbauspiel, die unsere Gäste zu nutzen wussten. So kam es, wie es kommen musste. Nach einem schönen Pass in die Spitze tauchte Patrick Frommhold frei vor Torhüter Christian Wendeborn auf und erzielte in der 12. Minute, mit etwas Glück im Abschluss den Führungstreffer. Als wäre das noch nicht genug, konnten die Gäste aus Einsiedel sogar noch nachlegen. Einen Schuss von Gästekapitän Thomas Scheffler fälschte Ronny Seeliger unhaltbar zum 0:2 ins eigene Tor ab.
Nur fünf Minuten später war unser Team dann an der Reihe. Patrick Weiß erzielte in der 25. Spielminute den 1:2 Anschlusstreffer per Freistoß. Von diesem Zeitpunkt an kippte das Spiel und unser Team begann die Partie nun an sich zu reißen und hätte vor der Pause noch den Ausgleich erzielen müssen. Jedoch ging es mit der Führung für die Gäste in die Halbzeitpause.

 

Das Bild zeigte sich auch nach dem Pausentee unverändert. Das Team von Trainer Pierre Sprößig drückte auf den Ausgleich und war in der 63. Minute erfolgreich. Ähnlich der Vorwoche, köpfte Felix Klein-Heinzmann einen Freistoß von Jonas Künzelmann ins gegnerische Gehäuse. Ab diesem Zeitpunkt merkte man dem Team an, dass am Ende nur einer als Sieger vom Platz gehen kann. Jedoch folgte in der 75. Minute ein Schreckmoment, als der Gästestürmer plötzlich völlig frei vor Keeper Christian Wendeborn auftauchte, der diese Chance jedoch mit einer starken Parade vereiteln konnte. In der 78. Minute war es dann Moritz Limmer, der das 3:2 für unsere Mannschaft erzielte. Nur zwei Minuten später machte erneut Felix Klein-Heinzmann den Deckel drauf und erzielte ohne Mühe das 4:2. Weitere Chancen das Ergebnis noch höher zu gestalten, ließ unsere Mannschaft jedoch liegen, sodass am Ende ein verdienter 4:2 Heimsieg steht. (MD)

FAKTEN ZUM SPIEL GEGEN DEN SV VIKTORIA 03 EINSIEDEL

TSV IFA CHEMNITZ

Christian Wendeborn - Felix Klein-Heinzmann, Ronny Seeliger, Sebastian Vetter, Moritz Limmer - Jonas Künzelmann, Gregor Hübsch, Patrick Weiß (84. Alexander Hochmuth), Martin Melzer (70. Maximilian Deszyk) - Danilo Hänel, Johann Schlee (58. Francesco Karnapp)

SV VIKTORIA 03 EINSIEDEL

Sandro Müller - Willy Stößer (58. Nils Bauer), Patrick Frommhold, Karsten Markert, Christian Markert (45. Nico Reuter), Thomas Scheffler, Sebastian Grimmer, Michael Lutze, Kevin Schuffenhauer, Andre Krämer (74. Nico Hoffmann), Sören Pitro

 

TORFOLGE

0:1 Patrick Frommhold (12.), 0:2 Thomas Scheffler (20.), 1:2 Patrick Weiß (25.), 2:2 Felix Klein-Heinzmann (63.), 3:2 Moritz Limmer (78.), 4:2 Felix Klein-Heinzmann (80.)