Erste siegt erneut gegen Blau-Weiß Chemnitz

Bereits zum zweiten mal in dieser Saison musste unser Team im Stadion an der Clausstraße bei Blau-Weiß Chemnitz antreten. Schon im Pokal trafen wir auf die Spielvereinigung und konnten dank zwei späten Treffern mit 3:2 gewinnen.

Diesen Erfolg wiederholte das Team und kletterte mit dem 1:0 Auswärtssieg auf den dritten Tabellenplatz.
Unsere stark ersatzgeschwächte Mannschaft tat sich, trotz

der deutlichen Überlegenheit schwer mit den robusten Gastgebern, ließ über 90 Minuten jedoch nur eine Gelegenheit zu, die Christian Wendeborn entschärfen konnte. Den entscheidenden Treffer erzielten die Gastgeber selber. Nach einem abgeprallten Ball von Verteidiger Nicolas Michel folgte ein schwerer Bock des Keeper der Gastgeber, dem der Ball unter dem Fuß zum 1:0 für unsere Mannschaft durchrutschte.

Im Laufe der zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft einige gute Chancen den Sack zu zu machen, ließ diese jedoch liegen.
So hieß es am Ende 0:1 in einer einseitigen Partie die man getrost als Arbeitssieg bezeichnen kann. (MD)

FAKTEN ZUM SPIEL GEGEN DEN SPVGG. BLAU-WEISS CHEMNITZ

SPVGG. BLAU-WEISS CHEMNITZ

Sebastian Haack - Tom Hahn (63. David Wolf), Nicolas Michel, Sten Grabner, Alexander Thiele, Norbert Klipphahn, Marco Lenz, Rene Fürbaß, David Pfeil, Christian Schulz, Moritz Grundmann

 

TSV IFA CHEMNITZ

Christian Wendeborn - Moritz Limmer, Alexander Hochmuth, Karsten Schulz, Sebastian Vetter - Jonas Künzelmann, Martin Melzer, Danilo Hänel, Danny Schindler - Francesco Karnapp (69. Stephan Ruß), Johann Schlee (85. Maximilian Eichhorn)

TORFOLGE

0:1 ET Nicolas Michel (36.)