Saisonstart misslungen: Erste verliert gegen Crossen mit 1:3

Das erste Saisonspiel in der Landesklasse West stand am gestrigen Sonntag im heimischen Stadion an der Eubaer Straße an. Unsere Erste empfing im Duell der Kreisoberligaaufsteiger den TSV Crossen, der nach mehr als 25 Jahren die Rückkehr auf Bezirksebene schaffte.

Nach kurzem verheißungsvollem Beginn unseres Teams, mit einer riesen Möglichkeit durch Norbert Schmidt, gelang den Gästen mit dem ersten Angriff die 1:0 Führung durch Daniel Leonhardt (8.). Im weiteren Spielverlauf zeigte sich nun die Sprößig-Elf spürbar verunsichert und fand nicht wieder in ihr Spiel zurück. Kurz vor Halbzeitpfiff gelang es den Gästen dann gar noch auf 2:0 zu erhöhen. Ein Spielzug und die anschließend flache Eingabe über die rechte Angriffsseite lenkte Ronny Seeliger letztendlich eins eigene Tor ab.

Auch im 2. Spielabschnitt gelang unserem Team nicht viel, aber als 5 Minuten vor Schluss Martin Hoppe auf 1:2 verkürzte keimte noch einmal kurzzeitlich Hoffnung auf, die aber wenige Sekunden später schon wieder im Keim erstickt wurde. Denn den Crossenern gelang es gleich mit Wiederanpfiff den alten 2:0 Torabstand wiederherzustellen. Tobias Düring netzte zum Schlussendlichen 1:3 Endstand ein.

Der Liveticker zum nachlesen