Erste: HeimNiederlage Gegen Gelenau

Bericht aus der Freien Presse:
Der TSV IFA unterlag daheim Gelenau mit 1:2 (0:1). Dennoch konstatierte IFA-Trainer Pierre Sprößig: „Wir waren über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft.“ Seine Elf geriet nach einer Verkettung individueller Fehler in Rückstand. „Wir haben ordentlich nach vorn gespielt. Es fehlte der finale Pass“, so Sprößig. Das Tor fiel aber auf der anderen Seite - ein Schuss von kurz hinter der Mittelinie. IFAs Anrennen führte noch zum Anschlusstreffer durch Dominic Künzel (88.), der aber letztlich zu spät kam.