Erste Verliert bei Schlusslicht Fortuna Plauen

Am Samstag verlor unsere Erste beim Tabellenletzten FC Fortuna 91 Plauen mit 2:1 (1:1). Den Plaunern waren in der Winterpause sage und schreibe 16 Punkte wegen Schiedsrichterunterbestandes abgezogen worden. Davon waren aber die Plauner zuletzt wenig beeindruckt, denn mit dem Sieg über unsere IFA ist der FC nunmehr schon vier Spiele ungeschlagen.

Das einzige IFA-Tor erzielte Philipp Hörnig bereits in der 2. Spielminute.

Bericht aus der Freien Presse:

Schlusslicht TSV IFA hat in der Fußball-Landesklasse beim Vorletzten, Fortuna Plauen, 1:2 (1:1) verloren. Philipp Hörnig hatte die Chemnitzer in Führung gebracht. „Wir haben theoretisch zwar noch die Chance auf den Klassenerhalt, planen aber für die Kreisoberliga“, sagte IFA-Trainer René Wagner. Man müsse sich eingestehen, dass das Potenzial der Mannschaft für die Landesklasse nicht ausreicht.