0:0 Unentschieden im Stadtderby gegen Handwerk

Im Stadtderby gegen die SG Handwerk Rabenstein kam unsere 1. Mannschaft nicht über ein 0:0 Unentschieden hinaus.

Bericht aus der Freien Presse:

0:0 endete das Stadtderby zwischen dem TSV IFA und Handwerk Rabenstein. Es war kein Augenschmaus, den beide Teams boten. „In der ersten Halbzeit haben wir defensiv unsere Aufgaben erledigt, sind aber kaum vors gegnerische Tor gekommen“, sagte IFA-Trainer René Wagner.
Nach der Pause sei sein Team dem Führungstreffer näher gewesen als der Kontrahent. „Obwohl wir uns mit dem Abstieg abgefunden haben, hat die Mannschaft ihr Gesicht gewahrt. Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden“, wertete Wagner.
Handwerk-Coach André Stöhr stimmte ihm zu. „Allerdings hatten wir uns viel mehr vorgenommen, wir wollten die Partie unbedingt gewinnen“, fügte Stöhr hinzu. Nach einer „ganz guten ersten Hälfte“ habe er bei seinen Schützlingen den unbedingten Willen vermisst, das Derby für sich zu entscheiden. „Wir haben uns, aus welchen Gründen auch immer, versteckt“, resümierte ein enttäuschter Rabensteiner Trainer.