Rückblick Pokalwochenende - Erste gewinnt das Double

8 Finalspiele an 2 Tagen, mehr als 500 Zuschauer die jeweils mit ihrer Mannschaft mitfieberten, 2 Titel für unsere IFA! So lautet die Bilanz des vergangenen Pokalwochenendes.

 

Den Beginn machten Samstagvormittag die F- und E-Junioren. In dem kleinen Finalturnieren setzte sich in beiden Altersklassen der Chemnitzer FC durch. Unsere F1-Junioren, trainiert von Andreas Otto, mussten sich nach 2 Niederlagen am Ende mit den 4. Platz zufriedengeben.

 

Nach den Jüngsten waren die Ältesten dran. Im Finale der Senioren standen sich der FSV Grün-Weiß Klaffenbach und die SG Neukirchen gegenüber. In einer flotten Partie siegten am Ende die Neukirchener, im Nachbarschaftsduell, mit 3:1.

 

Anschließend folgte das Highlight des Wochenendes - das Finalspiel der Herren. Dabei empfing unsere Erste die SG Neukirchen. Gegen die SG gewann die Wagner-Elf verdient mit 3:0 (1:0) und sicherte sich somit nach der Meisterschaft nun auch den Pokalsieg. Dreifacher Torschütze der Partie war unser Liga-Torschützenkönig Danilo Hänel (17', 70', 76').

Somit klang der Pokalsamstag mit der Double-Feier erfolgreich aus.

 

Das wohl spannendste und dramatischste Finalspiel erlebten die Zuschauer am Sonntagvormittag. Die beiden Protagonisten waren dabei unsere D1-Junioren und die Jungs des VTB Chemnitz. Bereits in der Vorwoche standen sich beide Teams gegenüber. Damals sicherten sich unsere Jungs mit einem 6:1 Sieg die Meisterschaft, vor dem VTB.

Diesmal sollte es deutlich knapper zugehen. Trotz 1:0 Führung und zahlreicher Tormöglichkeiten hieß es nach 60 Minuten 1:1. In der Verlängerung konnten zwar beide Teams einen weiteren Treffer markieren, der Entscheidende gelang aber keinen von beiden. So musste das Entscheidungsschießen her. Dort stellte sich das Team aus Schönau als das treffsicherer heraus. Am Ende gewann der VTB die Partie mit 5:3.

 

Im Anschluss folgten die Finals der C- und B-Junioren. Bei dein C-Junioren setzte sich die SpG Blau-Weiß/VfL Chemnitz gegen die SpG Wittgensdorf/Herrenhaide/VfB Fortuna 3 mit 6:0 durch. Bei den B-Junioren siegte der TSV Germania Chemnitz gegen die SpG Einsiedel/Amtsberg mit 5:2.

 

Zum Schluss des Pokalwochenendes stand noch das Finale der A-Junioren an. Dort empfing unsere A2 (SpG IFA 2/SG Adelsberg) die SpG Eiche Reichenbrand/Sportfreunde Chemnitz-Süd. Nach 90 Minuten standen unsere Jungs mit 4:0 als Sieger fest und feierten schließlich nach der Meisterschaft auch den Pokalsieg.

 

An dieser Stelle möchte sich der Verein nochmals bei allen Helfern für ihren gezeigten Einsatz recht Herzlich bedanken.